Startseite


Jahresprogramm

Auszeichnung der UNESCO
Veranstaltungs-
Impressionen

Präsentation

Bonusstempel-Aktion

Unterstützungs-Aktionen

Wasserjahr-Helfer
gesucht


Pressearchiv

Download

Links

Gästebuch und
Newsletter




Seite 14 12 11
6
4
2 1
Seite 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25

Veranstaltungs-Impressionen - Seite 6
vom 14.04.2010 bis 17.04.2010




Sa., 17. April 2010, "Die Altwasserschleife der Wertach bei Hirschzell" – Exkursion mit Dr. Greifenhagen

Fotos von Gerd Wolff • Mitglied im Arbeitskreis Fotografie der VHS






Seitenanfang




Fr., 16. April 2010, "Die Wertach – ein Fluß ändert seinen Lauf" –
Dia-Vortrag von Dr. Greifenhagen

Fotos von Gerd Wolff • Mitglied im Arbeitskreis Fotografie der VHS





Seitenanfang




Fr., 16. April 2010, "StadtRundfahrt – mit dem Boot durch Kaufbeuren" – offene Kajakgruppe des DAV

Wasserball im Paddelboot auf der Wertach

Um 13.30 trafen sich die Bootsfahrer beim DAV-Kletterzentrum. Da der Wasserstand der Wertach an diesem Morgen zu niedrig war, konnten leider auf dem Flußabschnitt durch die Stadt keine Boote fahren.

Deshalb machten sich alle auf den Weg nach Ebenhofen. Unterwegs wurden die Boote schon zum größten Teil aufgepumpt und auf dem Anhänger zum Flussufer transportiert. Es nahmen 6 Erwachsene und 2 Kinder an dieser Frühlingsfahrt teil. Alle Bootsfahrer rüsteten sich für die Fahrt mit Neoprenanzughosen, Schwimmwesten und Helmen und pumpten die Boote von Hand fertig auf.

Auf der Höhe des Ebenhofener Fußballplatzes stiegen nach einer ausführlichen Einweisung immer zwei Personen in ein Schlauchboot. Die zwei Kinder Matthias und Leonie standen unter dem besonderen Schutz des erfahrenen Bootsführers Markus Hacker und fuhren in seinem Boot mit.

Dann paddelten die Teilnehmer tapfer lächelnd und im Boot kniend los. Christian Uhl begleitete die Schlauchbootfahrer in einem Kajak, in dem er wendig zwischen den Booten hin und herfahren konnte um immer an der richtigen Stelle zu sein.

Als die Gruppe dann unter der Biessenhofener Wertachbrücke durchkam, sah man, dass sie jetzt schon viel sicherer und mit großem Spaß weiter in Richtung Heubrücke fuhren.

Mit einer Vorhut von zwei Schwänen und der Begleitung zahlreicher Blesshühner näherten sie sich wasserballspielend dem Endpunkt der Reise – dem Bachtelsee. Dort gingen sie kurz hinter der Heubrücke nach 90 minütiger Fahrt wieder an Land und konnten endlich wieder ihre steifen Knie ausstrecken.

Es wäre sehr zu wünschen, wenn diese Aktion öfter für weitere Wasserfreunde angeboten würde, denn auf der Wertach zu paddeln eröffnet einen ganz anderen Zugang zum Element Wasser und zum Fluss. Bei höherem Wasserstand wäre es durchaus denkbar, dass dieses Vergnügen in der Stadt Kaufbeuren ein familienfreundliches Vergnügen werden könnte.

Die Mutter der Kinder bestätigte:“Das macht echt total Spaß“.

Fotos von Ulrich PETER:



Fotos von Doris Wenzel:



Seitenanfang




Do., 15. April 2010, "Vom Tautropfen zum Wasserfall" –
Konzertlesung des Autorenkreis Allgäu

Fotos von Doris Wenzel




Seitenanfang




Mi., 14. April 2010, "Im Rausch der Tiefe" –
Kultfilm im Melodrom, Neugablonze

Am 14. April 2010 war der Film "Rausch der Tiefe" im Melodram zu sehen.
Es waren wundervolle Aufnahmen, eine spannende Geschichte und trotz Überlänge keinen Moment langweilig. Der Eintritt war frei, es wurde aber um Spenden für das humedica – Brunnenprojekt gebeten.

Als Bonbon gab es anschießend an den Film noch eine mystisch schöne Lasershow zu sehen, in der es auch ums Wasser ging. Der Song handelte davon, dass es nach einer Überschwemmung Zeit ist zu handeln und wenn alle zusammenhelfen gibt es einen guten neuen Anfang.


Am 6. Mai wird im Melodrom der Surf-Film: "Riding Giants" zu sehen sein - ein besonderes Erlebnis für alle Surf-Fans und Interessierte des Meeres und des Wassersports.

Rezensionen von movieman.de

Mit "Riding Giants" schuf Surf- und Skatelegende Stacy Peralta gleichermaßen eine Filmlegende des Surfsports. Schon mit "Dogtown and Z-Boys" zeigte er, wie ernsthaft und hintergründig eine Auseinandersetzung mit der Geschichte einer heutigen Trendsportart ausfallen kann. Die Dokumentation "Riding Giants" ist äußerst hintergründig recherchiert und dabei nicht weniger unterhaltsam wie spannend aufgebaut. Nicht zuletzt hat sich Peralta als Person ja selbst schon in die Geschichte des Sports eingeschrieben. Wer also könnte sie besser dokumentieren? Dabei beginnt Peralta aber nicht erst in seiner Jugend, sondern rollt die Ursprünge des Brettsports ganz von vorne auf: etwa vor 1000 Jahren auf Hawaii. So findet mit dem Film nicht nur die Surfergemeinde, sondern auch jeder Laie oder einfach nur Interessierte leichten Zugang in die faszinierende Welt des legendären Wassersports. Fazit: Für alle Fans des Surfsports unabdingbar und für den Rest ebenso sehenswert.



Fotos von Ulrich PETER:






Seitenanfang




Seite 14 12 11
6
4
2 1
Seite 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25


Mit freundlicher
Unterstützung durch